BBZ Beihilfe- und Beratungszentrum

Meine Beihilfe

Wie lange dauert die Bearbeitung?

Der Beihilfebescheid wird in der Regel innerhalb von maximal 10 Arbeitstagen nach Eingang des Antrages bei der BBZ erstellt. Wir bemühen uns diese Frist durchgehend einzuhalten und nach Möglichkeit die eingehenden Anträge noch schneller zu bearbeiten.

Als Beihilfeberechtigter können Sie selbst zu einer schnelleren Bearbeitungszeit beitragen, da der Antragseingang sehr starken saisonalen Schwankungen unterliegt. Wir erhalten zur Jahreswende (Mitte Dezember bis Ende Januar) eine um das drei- bis vierfach höhere Anzahl an Beihilfeanträgen als in „normalen“ Monaten. Viele Beihilfeberechtigte sammeln Rechnungen und sonstige Belege über das Jahr und reichen ihre Beihilfeanträge zum Jahresende ein. Trotz Urlaubssperre und Überstunden ist es für alle Mitarbeitenden der BBZ immer eine große Herausforderung, in dieser Zeit die Frist von 10 Arbeitstagen einzuhalten. Wenn Sie daher Ihre Anträge bereits bis Anfang Dezember oder erst Anfang Februar bei uns einreichen, helfen Sie uns und profitieren von kürzeren Bearbeitungszeiten.

 

Nach oben Drucken