BBZ Beihilfe- und Beratungszentrum

Arbeitsaufkommen

Wir verzeichnen seit einigen Wochen ein vermehrtes Arbeitsaufkommen. In den vergangenen Wochen und Monaten haben einige Personalabgänge und -wechsel stattgefunden, die zwangsläufig zu einer höheren Belastung jeder einzelnen Mitarbeiterin beziehungsweise jedes einzelnen Mitarbeiters führen. Auch der erfahrungsgemäß höhere Eingang am Jahresende und zu Beginn eines neuen Jahres trägt zur aktuellen Situation bei.

Auch der Beratungsbedarf per Telefon hat deutlich zugenommen, was ebenfalls zu einer verlangsamten Bearbeitung der Beihilfeanträge führt.

Es ist uns gelungen im Laufe des Jahres neue Mitarbeiter einzustellen die wir derzeit in die sehr umfangreichen Themen der Beihilfenbearbeitung einarbeiten. Darüber hinaus finden noch weitere Auswahlgespräche statt, um vakante Stellen zu besetzen und unseren Service optimieren zu können. Hieran arbeiten wir mit vereinten Kräften.

In der derzeitigen Situation möchten wir Sie bitten uns zu unterstützen, indem Sie von Nachfragen nach dem Bearbeitungsstand Ihrer eingereichten Beihilfeanträge absehen. So können wir die vorhandenen Personalressourcen bündeln und uns auf die Bearbeitung Ihrer Beihilfeanträge konzentrieren.

Vielen Dank

 

Ihr BBZ Team

Zurück

Nach oben Drucken